Unser Newsletter ist da - einfach anklicken und lesen!

 

  

Deutsche Version                                       Englische Version

 

 

PRESSE

 

 

Eine Reise durch Südamerika für den guten Zweck
 
Rüsselsheim 8.07.2013: Die Borngrabenschule in Rüsselsheim veranstaltete vom 17.-21.6.2013 ihre alljährliche Projektwoche, diesmal im Rahmen des Themas „Südamerika“. Durch das Engagement des gesamten Lehrerkollegiums bot die Projektwoche den Schülerinnen und Schülern eine Vielfalt an interessanten Angeboten. Dazu gehörte u.a. das Kennenlernen der südamerikanischen Küche, gemeinsames Musik machen in Form  von brasilianischer Trommelmusik,  auf den Spuren der südamerikanischen Tierwelt,  sowie das Erlernen von  Kunsthandwerktechniken südamerikanischer Ureinwohner. Auch kulturelle, geographische und historische Besonderheiten waren Teil der Angebote. So „entdeckten“ die Schülerinnen und Schüler das bekannte Amazonasgebiet, tauchten in die Geschichte der Maya ein, lernten das Herstellen von Keramiken und übten sich im brasilianischen Kampftanz Capoeira. Der Abschluss der Projektwoche fand in Form einer feierlichen Veranstaltung statt, in der die  Schülerinnen und Schüler ihre Eltern und weitere Familienangehörige auf eine Reise durch die einzelnen Projekte „mitnahmen“.  Die gesamte Projektwoche stand darüber hinaus ganz im Zeichen der Unterstützung von Straßen- und Waisenkindern in Kolumbien. Hierbei handelt es sich um das AMO-Projekt in der Stadt Cali. Das AMO-Projekt steht für Stärkung des Selbstwerts der betroffenen Kinder und Jugendlichen und damit verbunden für eine Chance auf ein geregeltes gesellschaftliches Leben in der Zukunft. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit öffentlichen Schulen vor Ort umgesetzt (weitere Informationen unter www.amovision.de). Die eingesammelten Spenden in Höhe von 600 Euro wurden von der Schulleiterin der Borngrabenschule Frau Beate Thierolf-Seida an Frau Stephanie Vogelsang überreicht, die sich sichtlich zufrieden zeigte. „Die Projektwoche hat den Schülerinnen und Schülern und uns Lehrern sehr viel Spaß bereitet. Die großzügigen Spenden, die wir dank der Projektwoche eingesammelt haben, machen die gesamte Woche  perfekt. Ein großes Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben!“ Stephanie Vogelsang arbeitet als Lehrkraft an der Borngrabenschule und hat das AMO Projekt für Waisen- und Straßenkinder in Cali im Jahr 2008 mit ins Leben gerufen. 

 

 

 

Hilfe aus Bauschheim für Kolumbien

Artikel im Rüsselsheimer Echo vom 29. Dezember 2012

 

 

Spendenaktion durch Weihnachtsmarkt

Artikel im Rüsselsheimer Echo vom 12. Dezember 2012

(zum Lesen einfach anklicken)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pressemitteilung von Juni 2011

 

Spendenaktion mit Erfolg

Bauschheim: Ca. 1000 € wurden am Sonntag, den 9.7., vom Verein „Immanuel International für Waisen und obdachlose Straßenkinder“ bei einer Wohl-tätigkeitsveranstaltung in Bauschheim eingenommen. Das Geld wird für schulische und vorschulische Projekte eingesetzt. Es gab limitierte Spendenkarten für 20€ zu erwerben. In diesem Preis war ein Haarschnitt bzw. Haarstyling, ein Willkommensdrink und ein Snack mit inbegriffen. Weitere Softdrinks, Cocktails, Snacks, hausgemachtes Eis, Bockwürstchen und Toasties waren für einen kleinen Betrag zu erhalten. Auch ein Second-Hand-Flohmarkt mit vielen tollen Schnäppchen war aufgebaut worden. Die Veranstalter, Simon und Stephanie Vogelsang, waren vor einigen Jahren selbst in Kolumbien und haben sich alles angeschaut. Für die Besucher des Sommerfests hingen an der Wand Bilder von den Kindern des Vereins, an den die Spenden gehen, so dass man sehen konnte, wohin das Geld fließt. 

Bilder zum Donation Day findet ihr hier!

Eure

Stefanie Blümer

 

Vielen Dank für Deine Unterstützung!


Thank you for supporting us!


Muchas gracias!



Banküberweisung Bank transfer Transferencia bancaria X